Besondere Angebote für Vorschulkinder

In einer Gruppe von 2 - 4 Kindern werden jüngere Kinder spielerisch an das Instrumentalspiel herangeführt. Der Übergang vom spontanen "Mitmachen" zur bewussten Bewegungssteuerung erfolgt immer auch über das Singen und die Bewegung.

Trommelwerkstatt

Richtige Rhythmen lernen wir über das Singen, die Bewegung, Fingerspiele und eine kindgerechte Rhythmussprache. Wir spielen mit den Händen und mit Schlägeln. Zur Verwendung kommen Handtrommeln, Bongos und Congas, zusätzlich auch kleine Rhythmusinstrumente sowie Stabspiele.

Christine Held


Ukulele

Das 4-saitige gitarre-ähnliche Zupfinstrument ist für kleinere Kinder leichter zu halten. Singen, Bewegung, Sprachrhythmen und Fingerspiele sowie soziales Lernen werden miteinander verbunden. Das Erlernte setzen wir dann auf die Ukulele um und so entstehen erste Lieder mit Akkorden auf dem Instrument.

Christine Held

 

Blockflöte

Mit dem Kopfstück der Blockflöte lernen wir die Koordination von Atemführung und Zungentechnik. In grafischer Notation werden die ersten Klangfolgen festgehalten. Erst dann kommen die einzelnen Töne und Griffe mit dem ganzen Instrument sowie die "erwachsene" Notation dazu. 

Christine Held

Einstieg mit den Tasten

Am Klavier oder Keyboard lassen wir unsere Finger auf verschiedenste Art über die schwarzen und weißen Tasten laufen. Das Spiel mit Fingerzahlen führt zu den ersten kleinen Liedern und Melodien.  

Irmtraud Wiener